2014: Emilia-Romagna

Tagestouren
Im September 2014 (12.-22.9.) fuhren wir zu einem vorab gebuchten Hotel „Tabbiano Castello“ in der Nähe von Parma. Von dort aus machten wir Tagesausflüge in die bergige Gegend südlich Parma.

Wir haben diesmal sowohl auf dem Hinweg als auch auf dem Rückweg (per Auto und Hänger) jeweils einmal übernachtet. Ganz bequem und ein bisschen zu faul, wie wir im Nachhinein fanden.

 

Weiterlesen

2013: Piemont

2013-Überblick2013 fuhren wir durch Norditalien, größtenteils Piemont. Die Ligurischen Alpen hatten es uns schon bei der ersten Auf-die-Kurve-Tour angetan, diesmal also gründlich. Wieder trafen wir uns in Melsungen, wieder fuhren wir mit Auto und Hänger die erste Strecke. Die erste und letzte Übernachtung und somit unser Standort für Auto und Hänger war Karres bei Imst, Gasthof Traube. Insgesamt fuhr ich knapp 2600 km mit dem Moped.

Weiterlesen

2012: Kroatien

Kroatien2012 ging es nach Kroatien. Diesmal mit einer kleinen Änderung: Nicht die ganze Strecke bis Dubrovnik sind wir mit dem Motorrad gefahren, sondern nur von Villach aus. Bis Villach fuhren wir bequem mit dem Auto und Motorradhänger, die erste und letzte Übernachtung der Tour war im Gasthof Bacher, wo wir Auto und Hänger eine Woche stehen ließen.

Weiterlesen

2009: Westalpen

Gesamter Track Die westlichen Alpen (Frankreich, Schweiz) haben wir bisher immer ausgelassen, unter anderem weil wir Ende Mai dort vielleicht vor einigen noch gesperrten Pässen gestanden hätten. Der Teil der Alpen mit dem Mont Blanc als höchstem Gipfel, mit dem Col de la Bonette/Restefond als höchstem Alpenpass sowie der Verdonschlucht als absolutem Hingucker ist aber mehr als eine Reise wert! 2009 fand unsere AufdieKurve-Tour im August statt, da besteht die Gefahr der gesperrten Pässe nicht mehr.

Weiterlesen

2008: Deutschland

08-d-route.jpgEinmal „Deutschland rund“ war das Ziel dieses Jahr. Bei der Planung haben wir dieses einfache Motto dann etwas aufgeweicht, um die Tour interessanter zu machen. Schließlich heißt es ja „Auf die Kurve“ und nicht „immer geradeaus“. So ließen wir den Norden größtenteils aus und fuhren stattdessen lieber Abstecher nach Tschechien und Frankreich.

Weiterlesen

2007: Schweiz

Die Tour im Jahr 2007 führte uns in die Alpen – mal wieder. Wir trafen uns im Spessart, dann über den Schwarzwald mit einem Abstecher in die Vogesen gen Süden. Die flache Nordschweiz durchquerten wir per Autobahn, um dann am Alpenrand auf die wunderbaren Passstraßen zu wechseln. Das Quartier für ein paar Tage in der Nähe von Andermatt war vorgebucht, von dort waren Ausflüge hauptsächlich in südlicher Richtung geplant. Die Rückfahrt verlief ähnlich der Hinfahrt durch den Schwarzwald, dann nordöstlich bis ins Sauerland, wo wir uns wieder trennten.

Weiterlesen

2006: Alpen

thumb_20060610-174142-miscIm Jahre 2006 machten wir die Alpen unsicher. Weil uns bei den vorangegangenen Touren die Autobahnetappen sehr angenervt hatten und wir uns von einem Autozug nicht abhängig machen wollten, planten wir diesmal die Tour komplett über Landstraße. Von dem Punkt an, bei dem wir uns trafen, bis zu dem Punkt, an dem wir uns trennten, sind wir also fast keinen Meter Autobahn gefahren. Treffpunkt und „Trennpunkt“ war diesmal Bad Melsungen.

Weiterlesen

1 2 3